Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Ich möchte eine frisch gebackene Mama besuchen und nicht nur dem Baby etwas mitbringen.
Was liegt da näher als ein schmelzend zarter Schokoladen Tröster der wach macht?
Deshalb hab ich mein Rezept für Espresso-choco-Fudge auf der Lecker rausgesucht und gestern Abend den Fudge angerührt.

20130305-082812.jpg

Hierfür einfach 200g Zartbitterkuvertüre und 100g Vollmilchkuvertüre mit einer Dose gezuckerte Kondensmilch zusammenschmelzen und in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und nach Laune oben dekodieren .
Nach 8 Stunden abgedeckt im Kühlschrank kann der Fudge gewürfelt und genossen werden. Gekühlt ist er 2 Wochen haltbar.

20130305-083210.jpg

20130305-083247.jpg

Advertisements